Slumber Guru Service

0

anantara_malediven_whirlpool_650x350_web

Sandmann, lieber Sandmann… Einzigartiger Service in den Anantara Kihavah Villas Maldives – Slumber Guru beschert Gästen einen erholsamen Schlaf

Kein Traum, sondern Service: Das Luxusresort Anantara Kihavah Villas im Baa Atoll der Malediven lädt wortwörtlich zum Träumen ein. Während tagsüber das türkis schimmernde Meer paradiesische Aussichten bietet, begleitet am Abend der Slumber Guru Inselbewohner sanft ins Reich der Träume. Nach einem frühen Abendessen bringt er Gäste in ihre persönliche Villa, wo sie bereits ein Verwöhnprogramm bei romantischem Kerzenschein und sanften Klängen erwartet. Ein pflegendes Milchbad sowie eine entspannende Ölmassage mit Lavendel oder Ylang Ylang bereiten im Anschluss Körper und Seele auf eine erholsame Nacht vor. Bevor die schläfrigen Gäste in ihr Bett mit persönlich ausgesuchtem Kopfkissen und Wäsche aus feinster ägyptischer Baumwolle sinken, serviert der Slumber Guru ein Betthupferl wie in Kindertagen – hausgemachte Kekse, heiße Schokolade und Kräutertee. Ein beruhigendes Kopfkissenspray, seidene Augen-masken mit Lavendelduft sowie Ohrenstöpsel lassen die Villenbewohner sanft ins Land der Träume gleiten, während der Slumber Guru mit einem leisen Gute-Nacht-Gruß das Licht löscht und in die Nacht entschwindet.

Die Anantara Kihavah Villas befinden sich etwa 35 Flugminuten von der Hauptstadt Male entfernt in einer der abgelegensten Lagen im Baa Atoll. Das Fünf-Sterne-Refugium bietet 78 Poolvillen am Strand und über dem Wasser, ein Anantara Spa, fünf Restaurants und zwei Bars sowie einen riesigen Pool. Highlight des Resorts ist der Gourmetkomplex SEA.FIRE.SALT.SKY mit Unterwasser-Restaurant und Weinkeller. Bei einzigartigen Aktivitäten offeriert das Resort Gästen die Möglichkeit die maledivische Kultur hautnah zu erleben oder mit dem Korallenadoptionsprogramm aktiv zum Umweltschutz beizutragen.

Über Anantara
Seit Jahrhunderten stellen die Menschen in Thailand ein Gefäß mit Wasser vor ihre Häuser, als Erfrischung für vorbeigehende Reisende. Der Name Anantara leitet sich von einem alten Sanskrit-Wort ab und bedeutet „grenzenlos“, als Symbol für die herzliche Gastfreundschaft, die das Kernziel der Anantara Gruppe ausmacht.

Vom üppigen Dschungel bis hin zu einsamen Stränden, legendären Wüsten und lebendigen Städten – über 20 Anantara Resorts und Hotels befinden sich derzeit in Thailand, auf den Malediven, in Bali, Vietnam, Abu Dhabi und China. In den kommenden Jahren folgen weitere Neueröffnungen in Thailand, China, Laos, Mauritius, Sri Lanka sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman.

Mehr Informationen unter www.anantara.com

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!