Eröffnung Bistrot 40K unter neuem Küchenchef

0

bistrot_40k_kuechenchef_jerome_blanchet_hotel_crillon_le_brave_650x350_web

Der Geschmack der Provence Hotel Crillon le Brave eröffnet Bistrot 40K unter neuem Küchenchef – Einkauf von regionalen Produzenten maximal 40 Kilometer entfernt

Unter dem neuen Küchenchef Jérôme Blanchet wurde am 20. Mai 2013 im Relais & Chateaux Hotel Crillon le Brave in der Provence (Frankreich) das Bistrot 40K als Alternative zum Gourmetrestaurant Le Restaurant eröffnet. Jérôme Blanchet verantwortet seit März 2013 das kulinarische Zepter des Fünf-Sterne-Hotels und setzt im Bistrot 40K auf qualitativ sehr hochwertige lokale Produkte, die er von Produzenten im Umkreis von 40 Kilometern bezieht. Es ist bis Oktober geöffnet und bietet leichte, heimische Speisen im rustikalen Ambiente.

Bistrot 40K  Mit dem Bistrot 40K haben Gäste eine Alternative zum Gourmetrestaurant Le Restaurant. Lokale Weine wie Gigondas, Vacqueyras oder Châteauneuf-du-Pape harmonieren zu den von Jérôme Blanchet persönlich ausgesuchten Produkten lokaler Bauern. Auf der Karte stehen beispielweise Terrine vom gegrillten Gemüse mit Ziegenkäse aus Modène an Tomatenvinaigrette, Forellenfilet aus der Sorgue in Mandelkruste mit Spargel aus Mazan oder karamelisiertes Schweinekotelett vom Mont Ventoux mit Lavendelhonig und Dinkelrisotto aus Sault sowie Erdbeeren „Vacherin-style“ aus Carpentras. Ein offener Kamin mit Holzfeuer, ruhige, kühle Farben wie grau-blau und naturfarbene Vorhänge, hölzerne Bistrotische mit Metallstühlen versprühen ein rustikales Wohlfühlambiente im Bistro. Es befindet sich im Haus Reboul und ist mit 25 Sitzplätzen im Inneren sowie 30 weiteren auf der Terrasse ausgestattet. Bis Oktober können Gäste dort an fünf Tagen der Woche, außer sonntags und donnertags, von 19 bis 21 Uhr zu Abend essen. Bei klarer Sicht sieht man von der Terrasse die Weindörfer und Felder der lokalen Lieferanten.

Küchenchef Jérôme Blanchet  Im März 2013 übernahm Küchenchef Jérôme Blanchet die kulinarische Verantwortung im Hotel Crillon le Brave. Sein Vater sensibilisierte ihn bereits von Kindesbeinen an für gute Produkte und zeigte ihm, wie man die besten Zutaten aus Eigenanbau und Viehzucht gewinnt. In seiner Lehre faszinierten ihn die Werke der französischen Küchenlegende Auguste Escoffier nachhaltig. Später, während seiner Zeit als Chef de Partie im Four Seasons Terre Blanche wurde der junge Blanchet vom mehrfach ausgezeichneten Sternekoch Philippe Jourdin in der Provence maßgeblich beeinflusst. Als Inspirationsquelle und Vorbild dient ihm heute weiterhin Zwei-Sternekoch Jean-Denis Rieubland, mit dem er als Sous-Chef im Negresco in Nizza arbeitete. Der 33-Jährige möchte besonders die reichhaltigen Ressourcen der Provence nutzen. Hohe Qualität, lokale Produkte und eine gewisse Raffinesse zeichnen seine Küche aus. Die farbenfrohen lokalen Märkte inspirieren ihn immer wieder auf das Neue. Er liebt „les frères haut“ Olivenöl aus dem nahen Caromb, Spargel aus Mazan, Erdbeeren aus Carpentras und Lammfleisch der Region. Zur Jagdsaison serviert er gerne Trüffel, Pilze, Kastanien und Kürbis. Blanchet zählte 2011 zu den Finalisten des Melleuir Ouvrier de France und belegte 2010 Platz zwei des 50. Concours International Auguste Escoffier.

Le Restaurant und La Grange bar  Eine modern-provenzalische Einrichtung und neo-barocke Lampen und Stühle lockern das Steingewölbe des Restaurants auf. Die Wände schmücken Schwarz-Weiß-Porträts der lokalen Lieferanten, deren Spezialitäten auf den Tellern angerichtet werden, und ein imposanter Kamin versprüht eine heimelige Atmosphäre. Das Restaurant ist täglich von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Preise für ein Vier-Gang-Menü beginnen bei 60 Euro. Für das Frühstück, einen leichten Lunch oder einen Drink am Abend steht La Grange bar mit seiner Terrasse offen.

Das Hotel Crillon le Brave liegt eingebettet in der 700-Seelen-Gemeinde Crillon le Brave in der Provence, rund eine Autostunde von Marseille entfernt. 32 Zimmer und Suiten, ein Gourmetrestaurant mit Bar, das Bistrot 40K, ein Mini-Spa und beheizter Pool, eine Rezeption und ein Weinkeller verteilen sich auf sieben historische Gebäude mit fantastischen Ausblicken auf den Mont Ventoux und das Dorf Bédoin. Das Hotel Crillon le Brave zählt zur renommierten Vereinigung Relais & Châteaux.

Weitere Informationen: www.crillonlebrave.com

TEILEN
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!