MS Deutschland auf Weltreise in 2014

0

ms_deutshcland_mit_walflosse_650x350_web

In 134 Tagen um die Erde – im Winter 2014 wird das Traumschiff DEUTSCHLAND zu einer großen Weltreise aufbrechen. Von Lissabon startet die große Fahrt am 18. Dezember gen Westen. Sie führt zu romantischen Zielen in der Südsee und Metropolen verschiedenster Kulturen, um die Passagiere Anfang Mai 2015 wieder nach Venedig, ins Herz Europas, zu bringen. Mehr als die Hälfte der 20 Erstanläufe in der Saison sind Teil der Weltreise. „Erfahrene Kreuzfahrer und Ersteinsteiger können sich auf viele Neuentdeckungen mit dem Grandhotel auf See freuen“, betont Konstantin Bissias, Geschäftsführer Vertrieb der Reederei Deilmann.

Die große Weltreise ist Sinnbild für die Vielfalt des Angebotes, die die Gäste der Reederei Deilmann im neuen Katalog der Saison 2014/15 finden. 80 verschiedene Themenreisen stellen die Reiseziele mit besonderen Schwerpunkten vor. Gäste mit gleichen Interessen finden sich zu einer kleinen, individuellen Gruppe zusammen: Garten (z.B. im Juni in die Fjorde Norwegens), Rad (z.B. im Juli durch die Ostsee) oder Pferde (z.B. im September durch den Süden Spaniens) sind nur ein Auszug der Bandbreite. Ein Highlight hat die Reederei mit ihren Golfreisen im Programm. Hier gibt es eine exklusive Zusammenarbeit mit der David Leadbetter Golf Academy, zu deren „Früchten“ der Ausflug zum exklusiven „The Dunes Course“ auf der griechischen Insel Pylos gehört (von Bernhard Langer entworfen). In Kooperation mit dem Spitzenkoch Johann Lafer wurden ausgesuchte Kulinarikreisen entwickelt. Die große Auswahl an Themenreisen ist Bestandteil der differenzierten Gästeansprache, mit der die Reederei immer neue Zielgruppen für das „Grandhotel auf See“ gewinnt.

Die Reiserouten der DEUTSCHLAND sind voller Abwechslung: Wenn sie im Frühling 2014 von ihren asiatischen Kreuzfahrten zurück kommt, bleibt sie zunächst in der Nord- und Ostsee. Höhepunkt im August: die Reise ins Weiße Meer. Neben der großartigen Landschaft erwartet die Kreuzfahrer hier ein Besuch des Solowezki-Klosters, Hochburg des orthodoxen Christentums und UNESCO-Weltkulturerbe. Ende August fährt das Traumschiff durch das Atlantische Meer gen Süden. Dort erobert sie neue und traditionsreiche Küsten im Mittelmeer. Ein Höhepunkt: die große Schwarzmeer-Reise mit Stationen auf der Krim, in der Olympiastadt Sotschi sowie in Georgien. Nach weiteren Griechenland- und Italienreisen und nach einem Abstecher in das Wohlfühl-Klima der Kanarischen Inseln beginnt die Weltreise rund um den Globus, mit zahllosen Höhepunkten wie der Fahrt auf dem Orinoco, vielen romantischen Südseeinseln und auf seltener Entdecker-Route entlang des unberührten Northwest-Territories des australischen Kontinents.

Natürlich stehen erneut deutsche Häfen auf dem Programm des „Grandhotels auf See“. Die DEUTSCHLAND wird im Sommer 2014 insgesamt 19 Mal in einen deutschen Hafen kommen, davon allein zehn Mal nach Hamburg. Sowohl der Hamburger Hafengeburtstag Anfang Mai als auch die Cruise Days Anfang August finden sich auf dem Terminkalender. Die besondere Auswahl von neuen und traditionsreichen Häfen geht Hand in Hand mit einer Qualitäts- und Charmeoffensive an Bord, durch die der Grandhotel- und Luxuscharakter der DEUTSCHLAND konsequent betont wird. Konstantin Bissias: „Unsere Gäste honorieren unser Bekenntnis zum Luxus in Kombination mit dem besonderen Charme der DEUTSCHLAND. Die Buchungsnachfrage und allgemeine Resonanz sind sehr erfreulich.“

Buchbar sind die 33 Kreuzfahrten aus dem Programm 2014/15 ab sofort. Als Dankeschön für Schnellentschlossene gibt es einen neuen, zweistufigen Frühbucher-Vorteil. Dies bedeutet: Bei Buchung bis 12 Monate vor Kreuzfahrtbeginn 10% Vorteil – aufgeteilt in 5 % Preisnachlass und 5 % Bordguthaben. Bei Buchung bis 6 Monate vor Kreuzfahrtbeginn können sich Gäste über ein Bordguthaben in Höhe von 5% des Kreuzfahrtpreises freuen. Spezielle Preise und Angebote auch für Familien: 100% Kinderermäßigung bis 18 Jahre auf allen Kreuzfahrten und zu den Ferienzeiten spezielle Familienkreuzfahrten. Wer mehrere Reisen kombiniert, kann sich über einen attraktiven Kombinationsrabatt freuen. Mit einem ausgeweiteten Angebot für das Vor- und Nachprogramm (in Kooperation mit Windrose Finest Travel) spricht die Reederei Deilmann alle Gäste an, die eine Kreuzfahrt mit einer mehrtägigen Reise über Land kombinieren wollen. Neu sind Stopover-Programme für Ferndestinationen, die lange Anreisezeiten mit unvergesslichen Reiseerlebnissen „verkürzen“. Nähere Informationen bei ausgesuchten Reisebüro-Partnern oder direkt bei der Reederei.

Die DEUTSCHLAND
Die DEUTSCHLAND ist das Flaggschiff der norddeutschen Traditionsreederei Peter Deilmann, die vor 40 Jahren in Neustadt an der Ostsee gegründet wurde. Als Grandhotel auf See setzt die DEUTSCHLAND Standards im Bereich der exklusiven Kreuzfahrt im Stil der klassischen Oceanliner. Mit rund 500 Passagieren ist sie „klein, fein, luxuriös“ und bietet exquisiten Service auf Fünf Sterne Niveau. Die Reederei versteht ihr Schiff als Treffpunkt für interessante und interessierte Menschen, die Freude am Entdecken der Schönheiten unserer Erde haben. Bekannt ist die DEUTSCHLAND zudem als Drehort der TV-Erfolgsserie „Traumschiff“, die seit 30 Jahren von Wolfgang Rademann produziert wird. Gegründet vom Familienunternehmer Peter Deilmann, gehört die Reederei seit Sommer 2010 der Münchener AURELIUS Gruppe, die sich als langfristige Eignerin des deutschen Traditionsschiffes engagiert hat.

Weitere Informationen: www.deilmann-kreuzfahrten.de

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!