Renoviert: Hotel Ritter Durbach

Hotel Ritter Durbach präsentiert sich nach Um- und Neubau – Noch mehr Platz für Wein, Wellness und Wohnen

1

hotel_ritter_durbach_maisonette_suite_1074x483_web

Ende 2013 ist der umfangreiche Um- und Neubau des Hotel Ritter Durbach an der Badischen Weinstraße abgeschlossen. Nach einer 16-monatigen Bauphase und einer Investitionssumme von sechseinhalb Millionen Euro kann sich das Ergebnis sehen lassen. Das Hotel wurde um einen vierstöckigen, teils holzverkleideten Anbau erweitert. Dieser beherbergt 40 Zimmer und Suiten, einen Spa-Bereich mit 360-Grad-Aussicht über die Weinberge, zwei Tagungsräume sowie eine Tiefgarage. Ein gläserner Gang verbindet beide Gebäude miteinander. Zeitgleich nutzte das Eigentümer-Ehepaar Müller die Umbauphase für die Erweiterung des Wellnesbereichs im Fachwerkhaus und Verschönerungen. Infolge dieser erstrahlt das Gourmet-Sternerestaurant Wilder Ritter in neuem Glanz und die Lounge mit Kamin gewinnt an Rückzugsmöglichkeiten. Von 29. November bis 27. Dezember 2013 und von 1. Januar bis 28. Februar 2014 kommen Gäste in den Genuss des Eröffnungsangebotes „Der neue Ritter zum kennen lernen“.

Gute Aussichten im Neubau
Gemeinsam mit dem renommierten Innenarchitekturbüro JOI Design aus Hamburg ist Ilka und Dominic Müller eine geschmackvolle Verbindung des traditionellen Fachwerkstils und einem modernen Design gelungen. „Der Anbau ist ein Meilenstein für den Ritter: Wir konnten unsere Wellnesskapazität verdoppeln sowie den Veranstaltungsbereich vergrößern, noch attraktiver gestalten und von den Privatgästen trennen. Insgesamt ist es uns jetzt möglich, den Gästen mehr Rückzugsmöglichkeiten zu bieten“, so Dominic Müller. 35 helle Komfort Doppelzimmer, ein Standardzimmer, drei Komfort Deluxe Zimmer und eine Suite mit Terrasse laden zum Wohlfühlen ein. Eigens entworfene Möbel und Naturtöne in Kombination mit farbigen Kontrasten schaffen ein modernes, zeitloses Gesamtbild. Das Thema Wein zieht sich wie ein roter Faden durch das Hotel. Die Farbwahl in den neuen Räumlichkeiten orientiert sich an dem für die Region typischen Weinbau. So symbolisieren die Farben Grün und Bordeaux beispielsweise das Blattgrün und den Spätburgunder Rotwein. Accessoires wie Zahnputzbecher aus Weinflaschen lassen das durchdachte Konzept erkennen. Tagungsgästen stehen künftig zwei neue Konferenzräume mit moderner Technik, eine Lounge und ein Innenhof für Verschnaufpausen zur Verfügung. Highlight der Erweiterung ist das 450 Quadratmeter große Spa-Dachgeschoss mit Ausblick in die Durbacher Weinberge. Es punktet mit einer großen Sonnenterrasse, Zirbelholz-Sauna, Kräuterkammer, Duschwelt mit verschiedenen Wellnessduschen der Firma Hansgrohe, einem Kneippbecken und einem Eisbrunnen sowie einem gemütlichen Ruhebereich.


Aus alt wird neu
Im historischen Fachwerkhaus wurde der Wellnessbereich um zwei neue Behandlungsräume, ein Bistro und einen Ruheraum mit Kamin erweitert. Somit verfügt das Hotel über ein insgesamt 1.200 Quadratmeter großes Spa. Das Gourmetrestaurant Wilder Ritter zieht in neue Räumlichkeiten und erhält eine elegante Inneneinrichtung. Holzvertäfelte Wände und edle Materialien prägen das moderne Ambiente. Zum gemütlichen Plausch lädt der neue Rezeptionsbereich mit Lounge-Charakter, der durch einen Wintergarten mit Kamin erweitert wurde. Über das Hotel Ritter Durbach Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Ritter Durbach befindet sich inmitten des malerischen Winzerortes Durbach zwischen Schwarzwald und Elsass. Direkt an der badischen Weinstraße gelegen, zieht sich der Traubensaft wie ein roter Faden durch das gesamte Konzept. Das Spa-Menü begeistert mit exklusiver Wein-Wellness im historischen Fachwerkhaus, der Weinkeller wartet mit 700 Etiketten auf und die Inhaber Ilka und Dominic Müller führen ihre Gäste gerne im Oldtimer zur Degustation in die Weinberge. Kulinarisch setzt das Haus mit dem Sternerestaurant Wilder Ritter, einer badisch-elsässischen Stube sowie urigem Weinkeller auf Vielfalt. Die aktuell 47 Zimmer und Suiten (ab 29. November 87 Zimmer) präsentieren sich modern, in warmen Farben und sind mit natürlichen Materialien ausgestattet.   Bilder können durch Anklicken heruntergeladen werden. Klicken Sie hier für die Webansicht.


Über das Hotel Ritter Durbach
Das Vier-Sterne-Superior-Hotel Ritter Durbach befindet sich inmitten des malerischen Winzerortes Durbach zwischen Schwarzwald und Elsass. Direkt an der badischen Weinstraße gelegen, zieht sich der Traubensaft wie ein roter Faden durch das gesamte Konzept. Das Spa-Menü begeistert mit exklusiver Wein-Wellness im historischen Fachwerkhaus, der Weinkeller wartet mit 700 Etiketten auf und die Inhaber Ilka und Dominic Müller führen ihre Gäste gerne im Oldtimer zur Degustation in die Weinberge. Kulinarisch setzt das Haus mit dem Sternerestaurant Wilder Ritter, einer badisch-elsässischen Stube sowie urigem Weinkeller auf Vielfalt. Die aktuell 47 Zimmer und Suiten (ab 29. November 87 Zimmer) präsentieren sich modern, in warmen Farben und sind mit natürlichen Materialien ausgestattet.

Weitere Informationen: www.ritter-durbach.de

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!