Renoviert: DAS TEGERNSEE Hotel & Spa

Das Tegernesee hotel & spa läutet mit Umbau eine neue Ära ein – Frischer Look und größeres Angebot

0

das_tegernsee_lobby_1074x483_web

Dem Zeitgeist voraus: Ab Juli 2014 überzeugt das Boutique-Hotel DAS TEGERNSEE oberhalb der gleichnamigen oberbayerischen Ortschaft und des Tegernsees mit neuem gastronomischen Konzept, renovierten Zimmern und einer neugestalteten Lobby. Für die umfassenden Veränderungen zeichnet das renommierte Münchner Architekturbüro landau + kindelbacher verantwortlich. Die Gästehäuser Quirin und Tegernsee erhalten rundum erneuerte Zimmer und die im Haus Tegernsee untergebrachte Lobby bekommt neben einem schicken, großzügigen Interieur eine traumhafte Sonnenterrasse. Im denkmalgeschützten Sengerschloss aus dem Jahr 1840 wird die große Schlossbar im ersten Stock durch ein erfrischend modernes Restaurant sowie eine zugehörige Lounge, Weinstube, Turmbar und Erlebnisküche ersetzt. Ein veredeltes Biergartenkonzept rundet die Neuerungen ab. Das 2008 umgebaute Haus Wallberg, in dem sich das Spa, 37 Zimmer und Suiten im puristischen Design sowie die Veranstaltungsräumlichkeiten finden, bleibt unverändert – genau wie der einzigartige Ausblick auf die Tegernseer Naturkulisse mit See und Alpen.

Ein Erlebnis für alle Sinne wird den Gästen ab Juli 2014 hinter der restaurierten Fassade der Jugendstilvilla Sengerschloss geboten. Das neue Restaurant im ersten Stock stellt das lässige Pendant zum eleganten Hauptrestaurant im Erdgeschoss dar und lädt bis zu 40 Hotel- und externe Gäste zum Genuss leichter, kreativer Küche ein. Dank neuer Panoramaverglasung kann die Fensterfront zukünftig komplett geöffnet werden und gibt den Besuchern an lauen Sommertagen das Gefühl im Freien zu sitzen. Angrenzend finden sich eine innovative Erlebnisküche und eine gemütliche Weinstube für jeweils bis zu zehn Personen sowie eine Turmbar, deren Balkon eine beeindruckende Aussicht eröffnet. Idealer Treffpunkt ist die vorgelagerte Kaminlounge.

Im Haus Tegernsee werden die Gäste in einer großzügigen, lichtdurchfluteten Lobby mit eigenem VIP-Check In und Business Center empfangen. Lounge-Ecken, Kamin und Bibliothek sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre und auf der zugehörigen Sonnenterrasse lockt ein feines gastronomisches Angebot. Die Gestaltung mit natürlichen Materialien aus der Region zieht sich wie ein roter Faden von der Lobby über die hellen Flure bis in die Zimmer. Alle Räumlichkeiten spiegeln, beispielsweise durch regionale Motive und Konturen von heimischen Bergen, die Verbundenheit zum Tegernseer Tal wider. Je nach Ausrichtung und Zimmerkategorie wurden Akzente in den Farben Orange, Bordeauxrot, Blau und Senfgelb gesetzt. Die 18 Zimmer vereinen bajuwarische Stilmittel mit modernem Zeitgeist und verfügen alle über schwebend anmutende Betten, Echtholz-Parkettböden und luxuriöse Bäder. An der Kopfseite des Hauses können ab Juli vier Zimmer zu zwei geräumigen Suiten mit Balkon und einmaliger Aussicht verbunden werden.

Die Zimmer im Haus Quirin überraschen mit völlig reduziertem Design. In Naturweiß und Braun gehalten, verzichtet die schlichte Einrichtung auf überflüssigen Dekor und überzeugt mit Naturholzböden und hochwertigen Materialien.

DAS TEGERNSEE hotel & spa liegt rund 50 Kilometer von München entfernt an einem sonnigen Südhang und gibt einen unübertroffenen Ausblick auf den See und die Alpen frei. Das Spa vertreibt mit einer großen Sonnenterrasse, Rhassoul-Bad, finnischer Sauna und Waldsauna, Dampfbad sowie einem Fitness- und zwei Ruheräumen alle Gedanken an den Alltag. In den Behandlungsräumen verwöhnen zwei hauseigene Produktlinien sowie die Marke Priori. Das mediterran-regionale Restaurant ist für eine hervorragende, kreative Küche und die herrliche Terrasse bekannt. Insgesamt 73 Zimmer und Suiten verteilen sich im Hotel DAS TEGERNSEE auf vier Häuser, die miteinander verbunden sind. Zum Hotel gehört auch ein strahlend weißer Barocksaal für Feierlichkeiten im historischen Ambiente. Der Biergarten mit traumhaftem Panorama und angrenzendem Kinderspielplatz lädt Hotelgäste, Spaziergänger, Radfahrer und Wanderer zum Verweilen ein. Ein Tagungszentrum mit neuester Technik für bis zu 400 Personen rundet das Angebot ab.

Weitere Informationen: www.dastegernsee.de

BILD COPYRIGHTlandau+kindelbacher
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!