Park Hyatt Maldives stellt Blue Journeys vor

Ein Platz im Paradies: Park Hyatt Maldives Hadahaa mit täglich maßgeschneiderten Erlebnissen

0

park_hyatt_maldives_hadahaa_pool_area_1048x483_web

Robinson Crusoe-Feeling trifft auf Designhotel: Das Park Hyatt Maldives Hadahaa liegt auf einer einsamen, tropischen Insel 56 Kilometer nördlich des Äquators im Nord Huvadhu (Gaafu Alifu) Atoll, dem größten und tiefsten natürlichen Atoll der Malediven. In einer türkisblauen Lagune, umgeben von weißen Sandstränden und mehr als 150 natürlichen Inseln bietet es eine Bilderbuch-Idylle im Indischen Ozean. Design-affine Gäste erholen sich hier in aboluter Ruhe und bei maßgeschneiderten Erlebnissen, den Blue Journeys. Vom Sonnenaufgangs-Yoga über individuelle Tauchausflüge, exklusive Kochkurse und Dinnererlebnisse bishin zum traditionellen Fischerausflug, nächtlichem Schnorcheln, begleitetetem Sporttauchen oder einem Bootsausflug in sternenklarer Nacht – der Gast wählt aus dem Tagesprogramm oder erhält je nach Wunsch seine ganz individuelle Journey. Vom 400 Kilometer entfernten Malé International Airport erreichen Gäste das Resort nach einem zirka 60-minütigen Inlandsflug und einer 30-minütigen Schnellbootfahrt.

Die Blue Journeys sind maßgeschneiderte, authentische Angebote, die einen Maledivenaufenthalt erst vervollständigen. Beim Besuch einer einheimischen Familie kommen Gäste hautnah in Berührung mit den Menschen, deren Geschichte und Kultur. Während des Fischens im tropischen Wasser von Bord eines Dhoni, dem traditionellen Fischerboot oder eines Tauchganges im türkisen Meer zwischen farbenfroh-schillernden Korallen entstehen unvergessliche Urlaubsmomente. Weiterhin können Gäste zusammen mit dem Küchenchef auf eine Insel übersetzen, um lokale Kräuter und Gewürze zu sammeln. Ein Picknick auf einer einsamen Insel oder eine Bootstour in den Sonnenuntergang zur Beobachtung der Delfine sind weitere Möglichkeiten. Jederzeit steht ein Experte bereit, um den jeweiligen Wunsch zu erfüllen.


Im Park Hyatt Maldives Hadahaa finden Erholungssuchende ein Boutiqueresort in minimalistischem Design, das sich sanft in die unberührte Insel- und Wasserwelt integriert. Es verfügt insgesamt über 50 Villen ab 110 Quatratmeter Wohnfläche, davon 14 Park Water Villen, 16 Park Villen und 20 Park Pool Villen. Die verwendeten Hölzer und Natursteine unterstreichen das reduzierte und zugleich behagliche Interieur. Die Badezimmer sind offen geschnitten mit einer Badewanne und Regendusche unter freiem Himmel. Ein Home-Entertainmentsystem, i-Pad mit Dockingstation, TV mit DVD- und CD-Player, kostenfreies W-Lan, Minibar, Kaffeemaschine und Safe lassen keine Wünsche offen. Von den privaten Terrassen mit Tagesbetten und Sonnenliegen sind es nur wenige Schritte zum Strand. Während die Park Pool Villen im üppigen Inselgrün mit einem privaten Pool aufwarten, ist das korallenreich-schimmernde Meer bei den auf Stelzen angelegten Park Water Villen direkt über die eigene Terrasse zugänglich.

The Dining Room serviert internationale Küche, während The Island Grill auf lokal inspirierte Speisen setzt. In der stylischen Bar entspannen Gäste bei Cocktails und dem Blick auf die Poollandschaft und den Indischen Ozean. Der Lounge- und Empfangsbereich, The Dhoni, wurde in Hommage an die Malediven als ein umgedrehtes traditionelles Fischerboot konstruiert. Insgesamt fünf Paarbehandlungsvillen stehen im The Vidhun Spa für Anwendungen bereit. Zwei große Außenbecken, ein Fitness- und ein Yoga-Studio zählen weiterhin zum Resort.

Das Park Hyatt Maldives Hadahaa ist mehrfach ausgezeichnet: Es führt den vom Malidves Travel Awards vergebenen Titel als „Leading Dive Resort in the Maldives“. Weiterhin erhielt das Resort das Silver EarthCheck Certification und war das erste Hotel der Malediven, das die EarthCheck-Kriterien in Planung und Design während der Bauarbeiten erfüllte. 2012 folgte der Green GOOD DESIGN Award für fortwährendes Engagement bezüglich nachhaltigem Design.

Über Park Hyatt
Park Hyatt Hotels bestechen durch erstklassige Lagen und stehen für Diskretion und zeitgemäße Eleganz mit einem ausgeprägten regionalen Bezug. Sie bieten anspruchsvollen Wohnstil für Reisende, die persönliche Aufmerksamkeit, außergewöhnliches Design und exklusive Tagungs- und Eventmöglichkeiten schätzen. Eigene Kunstsammlungen sowie eine ausgezeichnete Küche sind weitere Merkmale der Park Hyatt Hotels. Derzeit gehören 32 Hotels zum Portfolio an den Standorten Abu Dhabi, Beaver Creek, Peking, Buenos Aires, Busan, Canberra, Carlsbad, Changbaishan, Chennai, Chicago, Dubai, Goa, Hamburg, Hyderabad, Istanbul, Jeddah, Maldives, Melbourne, Mendoza, Milan, Moskau, Ningbo, Paris, Saigon, Seoul, Shanghai, Siem Reap, Sydney, Tokyo, Toronto, Washington D.C., und Zürich.

Weitere Informationen: www.maldives.hadahaa.park.hyatt.com

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!