Restaurant Ophelia im Riva Konstanz wieder offen!

0

Ab dem 2. März 2012 begrüßt das frisch gekürte Sternerestaurant Ophelia im RIVA Konstanz wieder Feinschmecker. Chefkoch Dirk Hoberg, der im November 2011 seinen ersten Michelin-Stern erhielt, überzeugt mit modernen, raffinierten Interpretationen französischer Küche. Neben der Sterne-Auszeichnung freut sich der dreißigjährige Osnabrücker auch über 17 Punkte im aktuellen Gault Millau und die Ernennung zum Aufsteiger des Jahres 2011 von den Lesern des Magazins „Der Feinschmecker“. „Die Erfolge sind für mich ein großer Ansporn, unseren Gästen auch weiterhin abwechslungsreiche Kulinarik zu bieten“, so Hoberg mit Blick auf die neue Saison. Das Ophelia ist Donnerstag bis Montag ab 18 Uhr geöffnet.

Das Gourmetrestaurant eröffnete im August 2010 in der Jugendstilvilla des Fünf-Sterne-Superior-Hotels und verfügt über 20 Plätze sowie weitere 20 auf der Terrasse. Der Eingangsbereich mit Lounge, zwei Gasträume rechts und links und die Bar verzaubern Gäste von der ersten Minute an und laden zu genussvollen Stunden ein. Für das Design zeichnete die italienische Star-Architektin Antonella Rupp verantwortlich. Die regelmäßig wechselnde Speisekarte enthält Gerichte wie Kabeljau mit Kaviar, Auster und Gurke, Rotbarbe mit Langustino und Safran oder Biscuit mit Sternanis, Mango und Schmand. Das RIVA Konstanz besticht durch seine Lage an der Uferpromenade, sein reduziertes Design und einen exklusiven Service. 50 Zimmer und Suiten, das RIVA Restaurant mit Bar, das Gourmetrestaurant Ophelia mit Bar und Lounge, das RIVA Spa mit Pool auf dem Dach und drei Veranstaltungsräume sorgen für einen unbeschwerten Aufenthalt in edlem Ambiente. Seit Juni 2011 komplettieren fünf neue Zimmer und Suiten in der Jugendstilvilla das Hotelkonzept. (stromberger)

Weitere Informationen: www.restaurant-ophelia.de

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!