Eröffnung: Shangri-La at the Shard London

0

shangri_la_hotel_at_the_shard_london_aussenansicht_1074x483_web

Ab sofort begrüßt das Shangri-La Hotel, At the Shard, London Gäste in Westeuropas höchstem Gebäude. Mit einer Ribbon-Cutting-Zeremonie am 6. Mai 2014 gab Bürgermeister Boris Johnson den offiziellen Startschuss. Unweit der Themse im angesagten South Bank-Viertel residiert das asiatische Luxushotel in den Stockwerken 34 bis 52 des 306 Meter hohen Bauwerks. Spektakulär ist die Aussicht aus den insgesamt 202 Zimmern und Suiten, die mit raumhohen Fensterfronten und luxuriöser Ausstattung begeistern. Für die Kulinarik im Signature Restaurant TĪNG und im Café LÁNG zeichnen der aus Bulgarien stammende Executive Chef Emil Minev und der britische Chef de Cuisine Simon Attrigde verantwortlich. Den wohl schönsten Arbeitsplatz hat der deutsche Barkeeper Henning Neufeld. Ab 19. Mai serviert er in GŎNG, der höchsten Bar der Stadt, Cocktails bei einmaligem Ausblick über die nächtliche Skyline Londons. Schwimmen und Trainieren wie über Wolken können Hotelgäste und Besucher ab Juli, wenn in der 52. Etage der höchste Infinity Pool der Metropole und das 24-Stunden Fitnessstudio eröffnen. Darren Gearing, General Manager des Shangri-La Hotel, At the Shard und der österreichische Hotelmanager Jürgen Ammerstorfer sind sich sicher: „Das einmalige Panorama gepaart mit der für Shangri-La typischen, asiatischen Gastfreundschaft die von Herzen kommt, wird dieses Haus zu einem der besten Hotels weltweit machen“.


Über Shangri-La Hotels and Resorts
Shangri-La Hotels and Resorts mit Sitz in Hongkong, eine der weltweit führenden Hotelgruppen Asiens, besitzen und betreiben derzeit 83 Hotels und Resorts mit mehr als 34.000 Zimmern unter den luxuriösen Premium-Marken Shangri-La und Kerry sowie der Vier-Sterne-Marke Traders. Über mehr als vier Jahrzehnte hinweg hat sich die Gruppe als Marke mit ihrem Kernmotto „Gastfreundschaft, die von Herzen kommt“ etabliert. Sie ist die einzige Luxushotelgruppe, die WLAN rund um den Globus und für alle Gäste kostenlos anbietet. Die Gruppe plant zahlreiche Neueröffnungen, darunter Projekte in China, Indien, Malaysia, Philippinen, Katar, Mongolei und Sri Lanka.

Weitere Informationen: www.shangri-la.com/london

BILD COPYRIGHTShangri-La Hotel, At the Shard, London
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!