Swiss als beste europäische Airline in der Business Class

SWISS gewinnt zum wiederholten Mal die Auszeichnung als „Europe’s Leading Airline Business Class“ bei den WTA Awards

0

swiss_business_class_service_intercontinental_1074x483_web

Bei der diesjährigen Verleihung der World Travel Awards 2014 wurde SWISS zum vierten Mal in Folge als „Europe’s Leading Airline Business Class“ ausgezeichnet. SWISS belegt damit zum insgesamt sechsten Mal seit 2005 den ersten Platz in dieser Kategorie. Lufthansa wurden ebenfalls zwei Awards verliehen, zum einen in der Kategorie „Best European Airline“, zum anderen in der Kategorie „Best First Class Lounge“. Die Abstimmung über die Gewinner der World Travel Awards wurde weltweit von Fachleuten der Reise- und Tourismusbranche durchgeführt.

„Als Airline der Schweiz sind wir stolz darauf, dass die Kunden speziell im Business Class Segment unsere Schweizer Servicequalität und Produkte weltweit schätzen. Dies ist auch eine Auszeichnung unserer hochmotivierten, professionellen Crews, die Hauptbotschafter unserer Gastfreundschaft sind und diese täglich an Bord leben,“ sagt Markus Binkert, Chief Commercial Officer SWISS. „Die Auszeichnung ist Ansporn für uns, weitere Schritte und Investitionen zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Produkt- und Serviceleistungen zu tätigen.“

SWISS hat bereits in den vergangenen Jahren ihr Produktangebot und ihren Kundenservice laufend ausgebaut. So bietet SWISS ihren Kunden seit Mitte 2011 ein konsistentes Business Class Produkt auf der Langstrecke mit einem 2-Meter langen, völlig flachen Bett an. Mit dem kulinarischen „SWISS Taste of Switzerland“ Konzept auf Langstreckenflügen kommen SWISS Business und First Class Gäste zudem in den Genuss eines abwechslungsreichen, regionalen Menüangebots. Für ankommende Business Class Passagiere aus Europa, deren Flug während der Spitzenzeiten auf dem Vorfeld am Flughafen Zürich abgewickelt werden müssen, bietet SWISS einen exklusiven Service ein. Direkt nach Ankunft wartet ein spezieller Bus auf die Business Class Reisenden, der sie schnell und ohne Verzögerung zum Terminalgebäude bringt.

Für die Kunden, die mit SWISS in die Welt reisen, bietet der Flughafen Zürich ein einfaches und schnelles Umsteigen dank seiner überschaubarer Grösse und minimalen Transferzeiten von 40 Minuten. Zudem ist das Stadtzentrum von Zürich in kürzester Zeit erreichbar. SWISS Business Class Gäste steht eine Auswahl an Lounges am Flughafen zur Verfügung, unter anderem eine moderne Arrival Lounge. Die rund 700m2 grosse und luxuriöse Lounge bietet Passagieren nach ihrem Flug ein umfangreiches Serviceangebot zum Entspannen, um sich zu erfrischen oder um zu arbeiten.

Im Fall von Unregelmässigkeiten bietet SWISS ihren Kunden einen pro-aktiven Service an, der von speziell geschulten Mitarbeitern der SWISS Remote Business im Hintergrund organisiert wird. Je nachdem wann die Flugunregelmässigkeit bekannt gegeben wird, wird den Kunden meist schon vor der Fahrt zum Flughafen ihre persönliche Alternativlösung zugesandt, so dass sie ihre Reisearrangements darauf anpassen können. Dadurch entfällt in der Regel das Warten am Flughafenschalter.

Zudem hat SWISS 2012 als eine der ersten Fluggesellschaften weltweit einen 24-Stunden-Kundenservice für ihre Social Media Kanäle Facebook und Twitter eingeführt. Dank des Services können Kunden rund um die Uhr mit dem SWISS Service Center in Kontakt treten und beispielsweise Fragen zu ihrem Flug, ihrem Ticket oder einer Umbuchung stellen.

Weitere Informationen zur Swiss Business Class: Klick hier!

BILD COPYRIGHTSwiss International Airlines
TEILEN
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!