Kempinski Hotel Berchtesgaden ist Fünf-Sterne-Superior-Hotel

Höchste Qualität auf 1.000 Metern

0

kempinski_hotel_berchtesgaden_aussen_1074x582_web

Ein Grund zum Freuen für das Kempinski Hotel Berchtesgaden: Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V. und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zeichnen das Lifestyle-Resort auf dem Obersalzberg als Fünf-Sterne-Superior-Hotel aus. Aigner und DEHOGA Bayern-Präsident, Ulrich N. Brandl, übergaben die Urkunde der Deutschen Hotelklassifizierung kürzlich in München. Damit stellt das alpine Haus erneut seine exzellente Qualität in Service, Gastronomie und Gastlichkeit unter Beweis und ist eines von 24 prämierten Fünf-Sterne-Häusern in Bayern. „Das gesamte Team unter der Leitung von Hotel Manager Werner Müller und ich freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung, die dem exklusiven und herzlich-warmen Kempinski-Service Rechnung trägt“, sagt Axel Ludwig, General Manager Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München und Kempinski Hotel Berchtesgaden.

Das Hotel eröffnete am 1. Mai 2015 an einem der spektakulärsten Plätze der Bayerischen Alpen und läutete damit eine neue Ära auf dem Obersalzberg ein. Seither präsentiert es sich als Lifestyle-Resort und verbindet ein klares Design mit alpenländischem Flair und dem sympathischen Service. Insgesamt 138 Zimmer und Suiten auf drei Ebenen bestechen mit einem geradlinigen, aber dennoch gemütlichen Design und modernen Akzenten. In den drei hoteleigenen Restaurants Le Ciel, Johann Grill und Bergstüberl erwarten Gäste eine Welt voller kulinarischer Kreativität und lokal inspirierter Genüsse, die das Beste der Region mit internationalen Klassikern verbinden. Das 1.400 Quadratmeter große Kempinski The Spa ist ein Ort der Ruhe und verwöhnt speziell mit alpin inspirierten Behandlungen wie der Salzsteinmassage, Kräuterbädern oder -ritualen. Reservierungen werden per E-Mail an info.berchtesgaden@kempinski.com entgegengenommen oder telefonisch unter +49 89 2125 1000. Weitere Informationen finden sich unter www.kempinski.com/berchtesgaden.

Über das Kempinski Hotel Berchtesgaden
Das Kempinski Hotel Berchtesgaden liegt auf dem Eckerbichl, an einem der spektakulärsten Plätze der bayerischen Alpen. Dank der Hufeisenform und stockwerkübergreifender Glasfronten erscheint das einmalige Bergpanorama von allen Bereichen des Hotels zum Anfassen nah. Als alpines Lifestyle-Resort empfängt das Hotel seine Gäste mit einem klaren Design, alpenländischem Flair und dem herzlich-warmen Kempinski-Service. 138 gemütliche Zimmer und Suiten, das Kempinski The Spa, drei Restaurants, eine Bar und sechs Konferenzräume beherbergt der architektonisch sehr klare und moderne Bau. Direkt vor der Haustür beginnt das Freizeitvergnügen „Natur“; Mountainbiker, Wanderer und Kletterer finden beste Bedingungen vor. Der angeschlossene 9-Loch-Golfplatz des Golf Club Berchtesgaden gilt als einer der höchsten Deutschlands. Im Winter gibt es einen direkten Zugang vom Hotel zum Skigebiet Gutshof auf dem Eckerbichl. Kultur- und Shoppingfreunde kommen in Berchtesgaden oder im nahen Salzburg auf ihre Kosten.

Über Kempinski Hotels
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA), das 2014 sein 10-jähriges Bestehen feierte.

Weitere Informationen: www.kempinski.com

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!