Die beliebtesten Silvesterziele 2015/2016

0

silvester_muenchen_nacht_copyright_muenchen_tourismus_bernd_roemmelt_1074x582_web

Die Korken mal woanders knallen lassen: Das wollen viele Urlauber zum Jahreswechsel. Das Reiseportal www.weg.de hat anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums die Reisedaten der vergangenen Jahre unter die Lupe genommen und ermittelt, welche Metropolen bei den Kunden für Silvesterreisen am beliebtesten waren.

1) Hamburg: Feuerwerk über der Elbe
Platz eins unter den Metropolen für Neujahrsreisen belegt Hamburg. Die Stadt ist während des gesamten Jahres für ihr legendäres Nachtleben berühmt. Zum Jahreswechsel sieht das mit zahlreichen Partys nicht anders aus. Mit einem Musicalbesuch können Reisende ihren Silvesterabend zudem unvergesslich machen. Wer das neue Jahr ruhiger angehen lassen will, bekommt beim Feuerwerk über den Kanälen, Fleeten oder entlang von Elbe und Alster sicher große Augen.

2) Berlin: Jahreswechsel in der Hauptstadt
Ebenso legendär ist ein Jahreswechsel in der Hauptstadt, denn auch Berlin ist für sein Partyleben bekannt. Zudem zählt das Feuerwerk über der Kulisse des Brandenburger Tors zu den beliebtesten im ganzen Land. Die Festmeile erstreckt sich vom Wahrzeichen der Stadt über die Straße des 17. Juni bis hin zur Siegessäule. Viele Showbühnen, internationale Stars und Showacts sowie Laser- und Lichtanimationen machen aus der Strecke eine Open-Air-Party bis in die Morgenstunden.

3) München: Silvester südlich vom Weißwurstäquator
Auch im Süden der Republik läuten die Kunden von weg.de gerne das neue Jahr ein. Daher landet München auf dem dritten Rang der Silvester-Hitliste. Das Feuerwerk können Besucher zum Beispiel auf der Theresienwiese oder von den zahlreichen Brücken über der Isar bestaunen. Beliebt ist auch der Ausblick vom Olympiaberg: Von dort aus haben Gäste ein herrliches Panorama, wenn in der ganzen Stadt die Silvesterkracher in die Luft geschossen werden.

4) Wien: Neujahr im Walzertakt
Unter den internationalen Metropolen macht die österreichische Hauptstadt Wien das Rennen. Auf dem sogenannten „Silvesterpfad“ erwartet die Gäste in der Wiener Innenstadt, am Rathausplatz und im Prater Unterhaltung vom Feinsten. Beliebt sind auch die Klassikmeile am Graben und die Walzertanzkurse am Stephansplatz. Vor und nach der Silvesternacht können City-Urlauber allerhand Sightseeing erleben und in den traditionellen Cafés der Donaustadt bei einem Stück Sacher Torte und einer Wiener Melange entspannen.

5) London: Feuerwerk über der Themse
Auf Platz fünf der beliebtesten Silvesterstädte landet London. Anders als hierzulande kann dort keineswegs jeder selbst Knaller im Supermarkt kaufen und zünden. Dafür veranstaltet die Themse-Stadt für Einheimische und Besucher ein professionelles Feuerwerk, das mit einem spektakulären Farbenspiel den Himmel über London erleuchtet. Und wer am nächsten Tag rechtzeitig aus den Federn kommt, kann sich die legendäre Parade ansehen, mit der Tänzer, Akrobaten und Musiker das neue Jahr einläuten.

6) Paris: Bienvenue neues Jahr
Auch nach Paris zieht es viele Neujahrsreisende. Wer um Mitternacht auf den Jahreswechsel anstoßen möchte, kann dies zum Beispiel auf dem legendären Montmartre machen. Allerdings sollte man den Aufstieg nicht zu knapp planen, da es dort schon zu gewöhnlichen Zeiten eng werden kann. Gefeiert wird auch auf Champs-Elysées oder auf den Stufen der Basilika Sacré Coeur. Wer sich auf ein rauschendes Feuerwerk freut, wird in Paris allerdings enttäuscht. Dafür gibt es am Eiffelturm eine funkelnde Licht- und Lasershow.

7) Barcelona: Silvester mit kurzen Ärmeln
Milde Temperaturen finden Besucher in Barcelona. Mit etwas Glück können sie hier am 31. Dezember im T-Shirt in den Cafés der Katalanen-Metropole sitzen. Ein toller Blick über die Stadt um Mitternacht lässt sich zum Beispiel auf den Hügeln Montjuïc oder Tibidabo genießen. Mitmachen sollten Gäste bei diesem spanischen Brauch: Wenn die Kirchenglocken zum Jahreswechsel läuten, essen die Spanier pro Glockenschlag eine Traube. Wer nach zwölf Schlägen alle Trauben gegessen hat, hat im neuen Jahr besonders viel Glück.

8) New York: Einmal am Times Square das Jahr begrüßen
Auf Rang acht landet mit New York die beliebteste Ferndestination unter den Silvester-Zielen. Das Herablassen der Leuchtkugel, dem berühmten „Ball Drop“, über dem Times Square wird per Fernsehen in die ganze Welt übertragen – kein Wunder also, dass viele Kunden von weg.de das zumindest einmal im Leben live erleben wollen. Auch von der Brooklyn Bridge oder von einem der zahlreichen Partyboote auf dem Hudson River genießen Urlauber einen überwältigenden Blick auf die Skyline und das funkelnde Feuerwerk.

9) Rom: Silvester am Kolosseum
Die ewige Stadt sichert sich Platz neun in der Hitliste. Ähnlich wie in Barcelona können sich Urlauber hier mit etwas Glück über angenehme Temperaturen rund um den Jahreswechsel freuen. In der Stadt der sieben Hügel verfolgt man den Jahreswechsel am besten von oben, zum Beispiel von der Terrasse der Villa Borghese oder vom Monte Gianicolo. Glück, Gesundheit und Liebe im neuen Jahr haben diejenigen, die in der Silvesternacht rote Unterwäsche tragen – das besagt ein italienischer Brauch.

10) Dubai: Shooting Star unter den Silvesterzielen
Ein Silvesterziel der Superlative ist Dubai. Die Metropole in den Vereinigten Arabischen Emiraten erfreut sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit bei Silvesterreisenden. Ein legendäres Feuerwerk gibt es um Mitternacht am Burj Khalifa – dem höchsten Turm der Welt. Beim Jahreswechsel 2013/2014 hat das Emirat sogar den Weltrekord für das größte und längste Feuerwerk der Welt gebrochen.

Weitere Informationen und Buchung: http://www.weg.de/jubilaeum/top-silvesterreisen