Swissôtel lanciert den Vitality Room

0

swissotel_vitality_room_cyber_trainer_1074x582_webSchweizer Innovation, eine zeitgenössische Ästhetik, das Gefühl von Vitalität und das Ziel, den Gästen zu helfen „to live it well“ zeichnen die Marke Swissôtel Hotels & Resorts aus. Heute lanciert Swissôtel ein wegweisendes neues Konzept: den Vitality Room. Hier können Gäste Körper, Geist und Seele beleben. Swissôtel hat mit Wallpaper* zusammengearbeitet, um im Swissôtel Zürich den ersten Vitality Room zu präsentieren.

Der neue Vitality Room ist eine heitere und stilvolle Oase mit einer maßgeschneiderten Wellness-Ausstattung, die Gästen die Möglichkeit bietet, unterwegs etwas für ihre geistige und körperliche Gesundheit zu tun. Das Konzept baut auf den sehr erfolgreichen Vitality-Programmen von Swissôtel auf – einem integrierten Ansatz, der sich auf Wohlbefinden und Lebensqualität der Gäste fokusiert. Der Swissôtel Vitality Room wurde in Zusammenarbeit mit verschiedenen gleichgesinnten Partnern geschaffen, darunter Vitra, Laufen, Dornbracht, Lasvit, NOHrD, Dinesen, Philips, IQAir, Interel, und Krebs. Sie alle verbindet das Bekenntnis zu Nachhaltigkeit, Luxus, hochstehendem Handwerk und funktionellem Design, um Quality-Time im zeitgemäßen Raum zu fördern.

„Sich vital zu fühlen ist eine Voraussetzung, um Lebensqualität zu genießen und einer der Grundpfeiler der Swissôtel-Erfahrung. Unser neuer Vitality Room, der zahlreiche Aspekte von Gesundheit und Wohlbefinden nahtlos einbezieht, ist die lebende Verkörperung unserer Markenwerte“, sagt Lilian Roten, Vice President Brand, Swissôtel Hotels & Resorts.

Der Innenraum wurde vom gefeierten Wallpaper* Composed-Team gestaltet, das auch für die preisgekrönten Innenaufnahmen der Zeitschrift verantwortlich zeichnet. Eine ruhige, klare Materialauswahl, beruhigende Verdunkelungsjalousien, unaufdringliche Technologie und ein für Bewegung und Entspannung  bestimmter Raum betonen die Schlüsselelemente, die Wellness definieren. Der konventionelle Hotelzimmer-Grundriss wurde umgestaltet, um die Aussicht zu optimieren und die Funktionalität zu steigern. So können zahlreiche Features wie zum Beispiel das Licht den individuellen Vorlieben der Gäste angepasst werden. Entstanden ist ein heiterer, durchdachter und minimalistischer Raum.


Viele Ausstattungselemente und Besonderheiten wurden exklusiv für den Vitality Room entwickelt, darunter auch die Wellbeing Wall. Hier haben Gäste die Wahl zwischen drei Trainingsmodulen. Raum-effizient und verdichtet, ist sie mit einfachen, selbsterklärenden Geräten und einem Cyber-Trainer ausgerüstet. Die Gäste können damit in ihrem eigenen Privatraum ein produktives, auf ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes Training gestalten. Für die Regeneration bietet das Erfrischungs-Center energiespendende Vitality Snacks und Getränke aus frischen Früchten und Superfoods an, oft mit einem lokalen Touch.

Maßgeschneiderte Bade- und Duschangebote geben den Gästen die Möglichkeit, ihre Erfahrung den eigenen Vorlieben und Bedürfnissen anzupassen. Dafür sorgen eine Beleuchtung in freundlichen Farben, verschiedene Geruchsrichtungen und ein Wasserdruck, der wechselweise beruhigend oder belebend wirkt. Zur Einrichtung gehören höhenverstellbare Tische und unterschiedliche Sitzgelegenheiten; monochromatisches GrandDouglas Classic Holz vermittelt eine natürliche taktile Erfahrung und gibt dem Raum eine plastische Wirkung. Die Gäste profitieren – insbesondere beim Training – vom Hochleistungs-Luftreinigungssystem. Und zum ersten Mal in der Hotelbranche machen es tageszyklische Lichteigenschaften möglich, dass die Lichtfarben wechseln und dadurch die Melatoninproduktion im Hirn beeinflussen. Reisende überwinden so Jetlag oder einen Mangel an Sonnenlicht leichter.

Swissôtels Bekenntnis zu Wellness ist nicht nur ein unverzichtbarer Bestandteil der Markenidentität, sondern auch Teil einer größeren Entwicklung in der Reisebranche. Susie Ellis, Vorsitzende und CEO des Global Wellness Institute, sagt: „Wellness-Reisen wird der am schnellsten wachsende Tourismus-Sektor sein.“ Forschungen zeigen:

•    Wellness-Tourismus ist schon heute ein $439-Milliarden-Markt und wird bis 2017 auf $678,5 Milliarden wachsen. (The Case for Responsible Travel: Trends & Statistics 2016)

•    Nach der Einschätzung von 83% der Reiseforscher werden Kunden einen Aufpreis für Wellness-Reisen und/oder für den Zugang zu gesunden Produkten oder Dienstleistungen während ihrer Reise bezahlen. (Spafinder Wellness: 2015 State of Wellness Travel Report)

•    87% der Wellness-Reisen und 84% der Ausgaben gehen auf „Secondary Wellness Travelers“ zurück (diejenigen, die Wellness als Teil ihrer Reise verstehen). (Global Spa & Wellness Economy Monitor)

„Reisende wollen ihre Unterkunft vermehrt nicht nur als ein Ort zum Übernachten sehen, sondern auch als ein Ort, um aufzutanken und ihre Vitalität zu steigern“, so Lilian Roten. „Unser neuer Vitality Room ist ein einzigartiger Ort, wo Gäste die Gelegenheit haben in eine Umgebung voll Ruhe und Gesundheit einzutauchen, ganz nach unserem Mantra „live it well“ .

Über Wallpaper*
Durchgehend intelligent und enorm einflussreich, ist Wallpaper* weltweit das wichtigste Design-Magazin. Wallpaper* wird in 93 Ländern gelesen und erreicht die Design-Elite auf der ganzen Welt wie keine andere Zeitschrift. Mit 12 themenbezogenen Ausgaben im Jahr, über 1,3 Millionen Twitter-Followern und einer monatlichen iPad-Ausgabe hat sich Wallpaper* von der Stilbibel zur international anerkannten Marke entwickelt. wallpaper.com

Über Vitality bei Swissôtel
Gäste auf der ganzen Welt können dank dem Vitality-Programm von Swissôtel zahlreiche Dienstleistungen und Ausstattungselemente geniessen. Dies ist Ausdruck einer Philosophie, die sich auf das Wohlbefinden und den Genuss einer hohen Lebensqualität konzentriert. Das 2012 lancierte Vitality-Programm wurde vom Wunsch der Reisenden inspiriert, unterwegs so bequem und einfach wie bei sich Zuhause etwas für ihre geistige und körperliche Fitness zu tun. Erst kürzlich hat Swissôtel die Vitality-on-the-Go-Angebote lanciert, die voll und ganz darauf ausgerichtet sind,  für Gäste während der Reise Bewusstsein für ihre Lebensqualität und eine positive Balance zu schaffen. Ob bei Meetings, auf der Speisekarte oder in der Bewegung, Vitality verbessert die natürliche Energie und den gesunden Lebensstil der Swissôtel-Gäste und reicht bis ins kleinste Detail der Swissôtel-Erfahrung.

Über Swissôtel
An bequemster Lage für Reisende gibt es Swissôtel Hotels & Resorts im Herzen von 30 begehrten Reisezielen. Von hier aus können sie in aller Ruhe das Beste jeder Destination erkunden. Synonym für alles Liebenswerte der Schweiz, bleibt die Marke ihren Wurzeln treu und bietet eine erfolgreiche Kombination aus echter Schweizerischer Gastfreundschaft mit intelligentem Design und lokalem Flair. Mit sozialer Verantwortung an der Spitze und dem aufrichtigen Bemühen, die Destination, in der es zu Hause ist, positiv zu beeinflussen, ist jedes Swissôtel den branchenführenden Nachhaltigkeits-Standards verpflichtet und begegnet Gästen, Kollegen und der Umwelt gleichermaßen respektvoll. All dies vereint Swissôtel, damit Gäste hier eine innere Ruhe finden können, die authentisch Schweizerisch ist. Als Teil von AccorHotels, einer weltweit führenden Reise- und Lifestyle-Gruppe und einem digitalen Wegbereiter, der in über 4’000 Hotels, Resorts und Residenzen rund um die Welt für einzigartige Erfahrungen sorgt, bietet Swissôtel Geschäfts- und Freizeitreisenden ein authentisches, lokal inspiriertes Reiseerlebnis voller Energie, Leidenschaft und Vitalität.

Weitere Informationen: www.swissotel.com

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!