Kameha Grand Zürich: Alles ausser gewöhnlich

0

kameha_grand_zurich_aussen_nacht_1074x582_webDie Eröffnung des Kameha Grand Zürich vor etwas mehr als einem Jahr hatte für Aufsehen gesorgt… und wer in diesem internationalen Lifestyle-Hotel nächtigte, weiss auch wieso. Wie nicht anders zu erwarten, trägt dieses Hotel kompromisslos die Handschrift von Carsten K. Rath, Gründer und Geschäftsführer von Kameha Hotels & Resorts. Im Kameha ist alles etwas anders, aussergewöhnlich oder eben alles ausser gewöhnlich. Hier wird in der Schweizer Hotellerie ein hoher, sehr hoher Massstab gesetzt – auch mit beeindruckender Service- und Qualitätskultur. Hier werden, ganz im Sinne des Hotelslogans „Life is grand“, Erlebnisse kreiert, die die Besucher jederzeit zu begeistern vermag.

Überraschende Eindrücke
Mit „Wertschätzung, Inspiration, Einzigartigkeit, Genuss und Erholung“ hat sich das Hotel selbst hohe Ziele gesetzt. Doch genau diese machen den feinen Unterschied zwischen einem guten und einem exzellenten Hotel aus, wie es Carsten K. Rath ausdrücken würde. Es kann bereits an dieser Stelle festgehalten werden: Das Kameha Grand Zürich gehört eindeutig zu den exzellenten Hotels. Der Gast wird bei seiner Abreise garantiert mit einem verschmitzten Lächeln das Kameha verlassen und sich an die einen oder anderen überraschenden Eindrücke während des Aufenthalts erinnern.


Typisch schweizerische Motive

Das Kameha Grand Zürich befindet sich im Glattpark, einem boomenden Vorort von Zürich. Die Lage zur Stadt wie zum Flughafen ist ideal. Das Hotel verfügt über 224 Premium und Deluxe Zimmer, 2 Executive Suiten, 6 Business Suiten, die King Kameha Suite, die Space Suite mit garantiertem Weltraumfeeling und 11 einmalige Themen Suiten. Die gesamte Innenarchitektur – ausser der Space Suite, die der Künstler Michael Najjar entwarf – stammt vom extravaganten Stardesigner Marcel Wanders. Seine Liebe zu den Details ist bereits beim Betreten des Hotels sofort ersichtlich. Typisch schweizerische Motive wie die Schokolade, der Tresor, die Uhr oder Kuhglocken werden im gesamten Hotel immer wieder neu interpretiert und laden zu einer kleinen Entdeckungsreise ein.

Auch kulinarisch eine Top-Adresse
Natürlich ist das Kameha auch kulinarisch eine Top-Adresse. Das italienische Restaurant L’UNICO mit Showküche oder das Michelin-Restaurant YOU (französische Küche mit fernöstlichen Einflüssen) garantieren wahre Gaumenfreuden. Die Puregold Bar mit Smoker- und Shisha Lounge sind die ideale Adresse, um den Abend gemütlich und stilvoll ausklingen zu lassen. Für Entspannung sorgt überdies das Kameha Spa mit zwei Saunen, Dampfbad und Sonnenterasse. Auch ein Fitness-Raum ist vorhanden, der aber im Gegensatz zu allem anderen im Hotel etwas abfällt.


Auch für Veranstaltungen und Tagungen ist das Kameha eine ausgezeichnete Adresse, wobei der Dome mit 701 Quadratmetern Fläche für 960 Personen Platz bietet. Die beeindruckende Location ist in ihrer Grösse und Funktionalität einzigartig im Raum Zürich.

Tipp der Redaktion: Gönnen Sie sich eine Themen-Suite!

Weitere Informationen: Klick hier!
Preise und Buchung: Klick hier!

BILD COPYRIGHTKameha (ZVG)
TEILEN
Executive Editor, Elmar Hürlimann, leidenschaftlicher Reisejournalist, auf der steten Suche nach den besonderen Augenblicken. Es gilt, den Facettenreichtum des Luxus-Segments immer wieder aufzuspüren und neu zu entdecken. Dazu gehört der unabhängige Blick hinter die Kulissen, um den wahren Wert zu erkennen. Qualität alleine reicht heutzutage nicht mehr aus – diese kombiniert mit dem gewissen Etwas macht den nötigen Unterschied, der ihn begeistert.