Eröffnung: Sun Resorts eröffnete Kanuhura Maldives wieder

0
Ungezwungene Auszeit im Paradies: Seit 19. Dezember 2016 begrüßt das komplett renovierte Kanuhura Maldives im Nordosten des Lhaviyani Atoll unter Leitung des deutschen, aus der Nähe von München stammenden General Managers Robert Hauck erneut seine Gäste. Nur 40 Minuten mit dem Wasserflugzeug von Malé entfernt, umgeben von glasklaren Lagunen lockt das Luxusresort mit einer tropischen, für die Malediven einzigartigen Vegetation mit unzähligen Orchideen. Verteilt über die knapp eineinhalb Kilometer lange und 350 Meter breite Insel finden Paare und Familien 80 paradiesische Bungalows, Suiten und Villen. Im Zuge der rund 18-monatigen Neugestaltung wurde die Anzahl der Unterkünfte reduziert; Gäste genießen dadurch noch mehr Platz und Privatsphäre. Kulinarische Vielfalt offeriert der zu Sun Resorts gehörende Zufluchtsort in insgesamt zehn Restaurants und Bars. Zur Auswahl stehen unter anderem maledivische Fusion Cuisine, mediterrane Speisen, feine Gemüsekreationen mit Kräutern aus dem Garten des Küchenchefs sowie das erste brasilianische Restaurant der Malediven. Zu den Highlights des Resorts zählen ein feinpudriger Sandstrand sowie zwei private Nachbarinseln Jehunuhura und Masleggihuraa, die ausschließlich für Hotelgäste zugänglich sind. Darüber hinaus wartet Kanuhura Maldives mit dem Kokaa Wellness Retreat & Spa, einem Infinity-Pool direkt am Strand sowie einem Kids Club für Kinder von vier bis elf Jahren auf.
Neu ist das Konzept des Gypset, einer Kombination aus Gipsy und Jet-Set, das einen unkonventionellen Lebensstil mit zeitlos elegantem Ambiente kombiniert. Die Grundidee stammt von der Amerikanerin Julia Chaplin, die diesen Stil entwickelt und geprägt hat. „Bei Gypsettern handelt es sich um Künstler, Musiker, Modedesigner und Bonvivants, die ein kreatives, ungezwungenes Leben führen. Es sind Menschen, denen ich begegnet bin und die mich inspiriert haben.“, erklärt die Enkeltochter von Charlie Chaplin. Auf Kanuhura spiegelt sich Gypset unter anderem in den Villen wider, die mit edlen Naturmaterialien und Deko-Elementen in harmonischen Farben gestaltet sind. Teils der Sonnenaufgangs-, teils der Sonnuntergangsseite zugewandt, sind alle Unterkünfte mindestens 59 Quadratmeter groß und verfügen über eine überdachte Terrasse mit Meerblick. Das halboffene Badezimmer mit Wanne und separater Außendusche ermöglicht ein Bad unter den Sternen. Noch mehr Luxus bieten die 125 Quadratmeter großen Wasservillen, die auf Stelzen in der Lagune stehen und vom privaten Sonnendeck über eine Treppe direkt ins Meer führen. Der persönliche Service, In-Room-Dining, kostenfreies schnelles Internet und teilweise ein Plunge-Pool unterstreichen die Rundum-Sorglos-Atmosphäre des Resorts. Ein Villa-Butler liest den Gästen jeden Wunsch von den Augen ab.
In den neun Behandlungsräumen des Kokaa Wellness Retreat & Spa, drei davon für Paare, kommen vor allem Wirkstoffe aus der Natur zum Einsatz. Ein Pavillon für Open-Air-Anwendungen mit Meerblick, Fitnessraum, Whirlpool und Beauty-Salon rundet das Angebot ab. Während der Infinity-Pool direkt am Strand zum Verweilen und Entspannen einlädt, sorgen vielfältige kostenfreie Aktivitäten wie Kajak fahren, Schnorcheln, Beachvolleyball, Tennis, Squash und Yoga für Abwechslung. In unmittelbarer Umgebung finden sich zudem 40 der besten Tauchreviere der Malediven.

Über Sun Resorts

Die Hotelgruppe Sun Resorts besitzt und betreibt mit dem La Pirogue Resort & Spa, dem Sugar Beach Golf & Spa Resort, dem Long Beach Golf & Spa Resort sowie dem Ambre Resort & Spa vier Hotels auf Mauritius. Dazu gehört die besonders bei Golfern beliebte Ile aux Cerfs mit Golfclub, drei Restaurants und Privatstränden. Auf den Malediven eröffneten die Sun Resorts im Dezember 2016 das rundum renovierte und zu den „The Leading Hotels of the World“ gehörende Kanuhura Maldives wieder. Sun Resorts ist Teil des Unternehmens Sun Limited, das neben dem Hotel Management auch in weiteren Bereichen wie Asset Management und Immobilien tätig ist.
Preise und Buchung: Klick hier!
Weitere Informationen: Klick hier!
BILD COPYRIGHTKanuhura Maldives
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!