Emirates in Hamburg ab Oktober 2018 mit A380

0

Emirates stockt ihre Kapazität am Flughafen Hamburg deutlich auf Die Verbindung von Hamburg nach Dubai wird bislang zwei mal täglich mit einer Boeing 777-300ER angeflogen. Die Abendrotation wird ab Oktober 2018 mit einer A380 durchgeführt. Damit haben alle von Emirates angeflogenen Ziele in Deutschland mindestens eine A380 Verbindung. Denn die Verbindungen zwischen Dubai und München, Frankfurt, Düsseldorf haben mindestens eine Emirates A380 Verbindung täglich. Durch die Umstellung auf der Hamburg Flüge stockt Emirates die Sitzplatzkapazität auf dieser Strecke um rund 22 Prozent. Beachtlich

Emirates A380 Tour durchs Flugzeug

Für die Passagiere bedeutet die Umstellung durchaus ein Upgrade. Auf den ersten Blick scheinen die Kabinen der beiden Flugzeugen zwar gleich, bei näherer Betrachtung allerdings fallen deutliche Unterschiede auf.

  • Economy Class
    • Plus 4cm Sitzfläche: Die Emirates A380 verfügt gegenüber der 777-300ER in der Economy Class über einen 4cm breiteren Sitz.
  • Business Class
    • Geringere Bestuhlung: Die Emirates A380 verfügt über eine angenehme 1-2-1 Bestuhlung. Die 777-300ER jedoch verfügt über eine 2-3-2 Bestuhlung was ein deutlich engeres Raumgefühl entstehen lässt.
    • Flacher-Sitz: Auf der Emirates A380 sind die Sitze in der Business Class komplett flach (Bett-Konfiguration). In der 777-300ER jedoch lassen sich die Sitze nur schräg, jedoch nicht flach stellen.
  • First Class
    • Bord-Bar: Die Business und First-Class verfügen auf der A380 über einen gemeinsamen Bar-Bereich. Kein anderer Flugzeug-Typ der Emirates hat eine solche verbaut. Luxus pur!
    • Badezimmer mit Duschen: Auf der Emirates A380 gibt es im vorderen Oberdeck zwei Badezimmer mit Duschen, welche ausschließlich für die First-Class Gäste zur Verfügung steht. Dies ist ebenso einmalig, denn solche Badezimmer sind nur auf dem A380 Flugzeugtyp bei Emirates verbaut.

Folgende Hamburg – Dubai Flugverbindung wird umgestellt:

EK61 Dubai – Hamburg, 14:00 – 19:05 Uhr
EK62 Hamburg – Dubai, 21:00 – 06:20 Uhr (am Folgetag)
Alles Lokalzeit

Luxvisor-Bewertung für Emirates A380

So macht Reisen also Spaß! Vor einiger Zeit habe ich selber das Emirates Aushängeschild bzw. die A380 First Class der Emirates ausprobiert. Ein ausführliches Bewertung dazu gibt es hier! Ein absolut tolles Produkt.

Weitere Informationen und Preise / Buchung: Klick hier!

BILD COPYRIGHTEmirates (Titelbild), Take-off TV / Youtube (Video)
Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!