Hotel-Eröffnung: Bulgari Hotel London Knightsbridge

0

Das Luxushotel, das im prestigereichen Stadtteil Knightsbridge am Hyde Park im Zentrum Londons gelegen ist, hat ab sofort seine Tore geöffnet. Es ist nach den Eröffnungen des Bulgari Hotels in Mailand 2004 und des Bulgari Resorts auf Bali 2006 das inzwischen dritte Hotelprojekt von Bulgari Hotels & Resorts. Das Projekt in London wird vom renommierten Architekturbüro Antonio Citterio, Patricia Viel & Partners geleitet und vor Ort vom Architekturbüro Squire & Partners betreut.

Bulgari ist ein weltbekanntes Synonym für zeitgenössischen Stil, exzellenten Service und außergewöhnliches Design. Auch das neue Hotel wird diesem Anspruch gerecht werden und sich durch einen eleganten und klaren architektonischen Stil auszeichnen, der schlanke Formen und raffinierte Farbkombinationen auf perfekte Weise mit feinsten Materialien wie Marmor und Edelholz sowie einzigartigen Details verbindet.

Silber ist das dominante Thema der Inneneinrichtung: Das seit der Antike bekannte und dennoch zeitlose Edelmetall versteht sich als Hommage an den Unternehmensgründer Sotirio Bulgari, der als Silberschmied begann, und zollt zugleich der britischen Silberschmiedekunst Tribut. Zudem bringt es jene schlichte, nonchalante Eleganz zum Ausdruck, die auch für die anderen Bulgari Hotels charakteristisch ist.

Das Bulgari Hotel in London, dessen Design die höchsten Standards in Bezug auf umweltverträgliche und nachhaltige Architektur berücksichtigt, wurde im Rahmen der prestigeträchtigen UK Property Awards 2010 in Zusammenarbeit mit Bloomberg TV bereits in den Kategorien „Best Hotel“ und „Best Development“ ausgezeichnet.

Mit 85 Zimmern und Suiten – darunter sieben einzigartige Bulgari Suiten, von denen jede eine Fläche von mehr als 200 Quadratmetern hat – wird das Hotel einen einzigartigen Mix aus eleganten Räumlichkeiten und exklusiven Serviceleistungen bieten. Auch das Restaurant und die Bar des Hotels werden sich in edlem Design präsentieren, um sich als bevorzugte Orte der Begegnung in Knightsbridge zu empfehlen. Das Hotel wird zudem einen großen Ballsaal, ein Privatkino sowie ein Spa- und Fitnesszentrum mit einer Fläche von 2.000 Quadratmetern und einem 25-Meter-Innenpool beherbergen.

Francesco Trapani, CEO der Bulgari Group, erklärte: „Wir sind sehr stolz darauf, ein Bulgari Hotel im Herzen von London eröffnen zu können und damit ein Vorhaben zu realisieren, das uns schon seit langem am Herzen liegt. Dieses Hotel wird nicht nur seit über 40 Jahren das erste Luxushotel sein, das in London neu gebaut wird; es ist auch ein neues Paradebeispiel für Bulgari Hotels & Resorts. Ich bin davon überzeugt, dass sich dieses Hotel als weiteres bedeutendes Statement unserer Marke im Vereinigten Königreich etablieren wird, einem strategisch besonders wichtigen Markt für Luxusprodukte.“

Antonio Citterio bemerkte: „Die Verwirklichung eines Neubaus in diesem Teil von London ist ein außerordentlicher Erfolg, zumal die Stadt dazu tendiert, in Bezug auf die städtebauliche Entwicklung eher konservativ zu sein. Der architektonische Stil des Projekts reflektiert das klare Design des Bulgari Hotels in Mailand. Mit seinem klassischen, soliden, zeitgenössischen Stil wird sich das neue Bulgari Hotel perfekt in die urbane Landschaft dieses Londoner Stadtteils einfügen, der gerade einen tiefgreifenden Wandel durchmacht. Die Verwendung von Portland-Stein und Bronze, zwei typischen Materialien des Baustils öffentlicher Gebäude in London, und die elaborierte Fassadengestaltung zeugen von diesem klaren, modernen Ansatz, der zugleich dem vorhandenen Stadtbild absolut gerecht wird.“

Lord (David) Puttnam, Chairman von Prime Development, verkündete: „Wir freuen uns sehr darüber, bei diesem sehr aufregenden Projekt mit Bulgari zusammen zu arbeiten. Dank des großen Engagements aller Beteiligten liegen wir perfekt im Zeitplan, um 2012 ein außerordentliches Bauprojekt abzuschließen zu können, das die Messlatte der Standards für Service und Eleganz innerhalb des Luxushotelmarkts von Knightsbridge höher legen wird und dabei zugleich ein überzeugendes Beispiel moderner nachhaltiger Architektur liefert. Die Vision, die hinter dem Bulgari Hotel steht, und die große Aufmerksamkeit für Details, die das Design und den Bau charakterisieren, illustrieren schon jetzt das beeindruckende Engagement für dieses Projekt.“ (princess)

Weiter Informationen: http://www.bulgarihotels.com/en-us/london/the-hotel/overview

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!