Hotel-Vorschau: QT Sydney Hotel

0

Ab September ist Sydney um ein Wahrzeichen reicher: Das neue QT Sydney Hotel eröffnet in zwei der symbolträchtigsten Gebäude der Stadt. Die große Vergangenheit des als UNESCO-Weltkulturerbe gelisteten „State Theatre“ und des ehemaligen Traditionskaufhauses „Gowings” lebt dadurch wieder auf.

Das Hotel liegt im kreativen Herzen von Sydneys Central Business District – ein Umfeld, das einerseits geprägt ist von Kultur, Kunst, Mode, Kulinarik und Design und andererseits in bequemer Nähe zu den Sandstränden ist. QT Sydney besticht mit einer Innenarchitektur, die zugleich verwegen und verspielt ist. Historische Elemente wie Holzböden, Schaufenster und Ornamente der Fassade, wie etwa die historischen Wasserspeier, wurden wiederhergestellt und schaffen eine ansprechende Verbindung zwischen Alt und Neu.

Die 200 Zimmer variieren in zwölf verschiedenen Stilen – die meisten sind mit einer übergroßen Badewanne und Dusche sowie mit eigens angefertigten Design-Unikaten ausgestattet, die der Geschichte der beiden Gebäude huldigen. Das Restaurant „The Gowings Bar and Grill“ nimmt die ganz eigene Atmosphäre des Hotels auf und überträgt sie sowohl in seine kulinarischen Kreationen als auch in die Innenausstattung. Für Kaffee und Snacks zwischendurch steht der „Parlour Lane Roasters” bereit. Das neue Designer-Spa-Konzept „spaQ“ bietet Gesichtsund Körperbehandlungen von USpa und Kerstin Florian sowie eine große Auswahl kreativer 30-minütiger Zusatz-Treatments. (designhotels)

Weitere Informationen: www.designhotels.com/qt_sydney

Executive Editor, Roger Hohl berichtet stets aus erster Hand. Schon seit jungen Jahren interessiert ihn die Welt der Luxus-Reisen. Er sammelt bereits seit 2006 Erfahrungen und Eindrücke im Luxus-Segment der Reisewelt. Von der Südsee über China und Asien, quer durch Europa bis nach Afrika und Amerika. Er ist stets auf der Suche nach den spektakulärsten und aussergewöhnlichsten Locations, gepaart mit dem best möglichen an Komfort und Service-Leistungen. Sein Fokus liegt dabei auf der uabhängigen und kritischen Wahrnehmung aus Sicht der anspruchsvollsten Klientel. Denn die heutige Kundschaft dieses Segments, erwartet höchste Qualität. Sein Credo (Leitspruch): Hart an der Grenze – aber stets fair!